Outlet-Fabrikverkauf-Deutschland

Keramikscheune Rees – Das Deko-Paradies

Keramikscheune – wie alles begann

1990 gründetet das Ehepaar Bähr die „Scheune“ in Rees und in der Scheune, es war tatsächlich eine Scheune, boten die Eheleute keramische Waren für den Innen- sowie Außenbereich an. Die angebotenen Artikel wurden zu besonders günstigen Preisen verkauft. Im Laufe der Jahre wurde das Sortiment immer weiter ausgebaut und das Ziel „Qualität zum kleinen Preis“ wurde dabei nie aus den Augen verloren. 2010 wurde die „Scheune“ von R.H. Kaupenjohann und von den Eheleuten Stenert übernommen und heute heisst das Unternehmen Keramik-Scheune-Rees-Bienen Import-Export GmbH.

Die „Scheune“ ist heute ein großes Geschäft in der Cobrinkstraße 2 und die Geschäftsräume haben eine Verkaufsfläche von über 2.000 m² und auf dieser Fläche werden nach wie vor Dekorationsartikel zu unglaublich günstigen Preisen angeboten. Das Ehepaar Bähr steht als Berater den neuen Firmeninhabern zu Seite und 2011 wurde eine Filiale in Ratingen eröffnet. Die Preispolitik sowie die Geschäftsidee haben sich nicht geändert.

Beide Filialen sind sehr gut besucht und es kann schon mal zu längeren Wartezeiten an den Kassen kommen, denn schon lange ist die Keramikscheune kein Geheimtipp mehr.

Die Keramikscheune in Rees

Wie bereits erwähnt bietet die Hauptniederlassung Rees eine Verkaufsfläche von über 2.000 m² und die Fläche ist gefüllt mit wunderschönen Dekorationsartikeln für den Innen- und Außenbereich. Die Preise sind bis zu 50 Prozent reduziert, gegenüber der UVP. Es werden regelmässig Sonderaktionen veranstaltet, im Rahmen dieser Sonderaktionen können die Besucher in der Regel noch mehr einsparen.

Die angebotenen Artikel werden sehr übersichtlich präsentiert, das Sortiment ist nach Themen unterteilt. Angeboten werden zum Beispiel Kerzen, Duftöle, Kränze, Baststellzubehör, Uhren, Bilder, Schlüsselbretter, Fußmatten, Spiegel, Figuren, Geschenkartikel und vieles vieles mehr. Je nach Saison werden auch spezielle Dekorationsartikel angeboten, wie zum Beispiel Osterdeko, Weihnachtsdeko, Deko für Halloween.

Die ausgewählten Artikel können in den bereitstehenden Einkaufswagen eingeräumt und zur Kasse gebracht werden. Gerade am Wochenende kann es zu Wartezeiten an den Kassen kommen, die Keramikscheune ist sehr gut besucht.

Die Dekorationsartikel können entweder bar, mit EC- oder Kreditkarte bezahlt werden. Es stehen ausreichend Kundenparkplätze zur Verfügung und natürlich sind auch entsprechende Sanitäre Anlagen vorhanden.

Die Anschrift sowie die Öffnungszeiten von Rees

Die Keramikscheune befindet sich in der Cobrinkstraße 2 in 46459 Rees-Bienen. Das Dekorations-Paradies hat zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:30 Uhr und Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr.

Die Filiale in Ratingen

2011 wurde die Filiale der Keramikscheune in Ratingen eröffnet. In Ratingen werden auf einer Verkaufsfläche von über 4.000 m² hochwertige, moderne sowie preiswerte Dekorations-Artikel angeboten.

Ratingen ist wie Rees ein echtes Dekorations-Paradies. Die verschiedenen Artikel werden auch in Ratingen übersichtlich präsentiert. Die Auswahl ist sehr vielseitig und neben Basics werden unter anderem auch Saisonartikel angeboten.

In beiden Niederlassungen bieten die freundlichen Mitarbeiter/-innen eine kompetente Beratung an (auf Kundenwunsch). In den praktischen Einkaufswagen können die ausgewählten Artikel zur Kasse geschoben werden. Auch in der Keramikscheune in Ratingen kann es zu Wartezeiten an den Kassen kommen.

Natürlich stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Die Anschrift und die Öffnungszeiten von Ratingen

Die Keramikscheune befindet sich in der Lise-Meitner-Str. 5-7 in 40878 Ratingen. Die Öffnungszeiten sind wie folgt: Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:30 Uhr und Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr.